Studiengang Instrumental- und Gesangspädagogik

Frank Petzold

Klavier, Fachdidaktik, Tonsatz / Gehörbildung, Jazztheorie, Arrangieren, Ensemble (Popularmusik)

Wichtigste Stationen
Frank Petzold
  • 1968 - 1974
    Musikstudium in Dresden:    Komposition, Dirigieren, Klavier 
  • 1974 - 1977
    Chordirektor und Kapellmeister am Theater der Altmark in Stendal
  • 1977 – 1981
    Meisterschüler für Komposition an der Akademie der Künste der DDR in Berlin bei Rainer Kunad
  • 1981 – 1992
    freiberuflich als Komponist und Pianist  in Magdeburg und Cottbus
  • 1994 – 2001
    Schauspielkapellmeister am Staatstheater Cottbus
  • seit   2001
    Dozent für Musiktheorie und Klavier (Popularmusik) am Studiengang IGP
Wichtigste Werke
  • "Prinzessin Zartfuß und die sieben Elefanten"
    Komische Oper in einem Akt, UA 1989 in Cottbus
  • "Stieber – Reflexionen"
    UA 10.11.86 durch die Hallesche Philharmonie, Leitung: F. Petzold
  • "Sinfonie in F"
    UA 1990 , Dresdner Philharmonie
  • "Erdreich"
    für Chor, Sprecher und Orchester, UA 1998 Staatstheater Cottbus
  • "Präludien und Fuge für Big-Band"
    UA 1983 TUO Magdeburg
  • "Klis – Geschichten für Stimme und Jazzpianisten"
    UA 1990 durch Gina Pietsch (Gesang) und Frank Petzold (Piano)
  • CD "Tritonia"
    mit ausschließlich eigenen Kompositionen,  2000

Kontakt:

Raum 7.127
Tel. 0355 / 5818-911
frank.petzold=at=hs-lausitz.de
www.frankpetzold-piano.de

Termine / Veranstaltungen

Anschrift

Fakultät 7
Fakultät für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften, Musikpädagogik

Studiengang Instrumental- und Gesangspädagogik

Lipezker Str. 47
Haus 7
03048 Cottbus

Kontakt

Sekretariat:
Frau Angela Harmuth

Tel.: 
+49 (0) 355 / 5818 - 901 
Fax: 
+49 (0) 355 / 5818 - 909 
E- Mail: 
dekanat-mp=at=hs-lausitz.de oder
angela.harmuth=at=hs-lausitz.de